Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds


Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Gemeinde Sydower Fließ

Sie befinden sich auf der offiziellen Seite der Gemeinde Sydower Fließ.

Diese Internetseite teilt sich in drei Bereiche:  Sydower Fließ, Tempelfelde und Grüntal.

Wählen Sie bitte über dem Bild den Ortsteil für mehr Informationen!

Sydower Fließ ist der Zusammenschluss aus den Orten Grüntal und Tempelfelde.

Schauen Sie sich in Ruhe um, sollten Sie Fragen haben, bitten wir um Mitteilung über das Kontaktformular.

Um in das Forum zu schreiben, müssen Sie sich registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich!


 
Polizeibericht (PDF)

 

Vorankündigung zur Rentnerweihnachtsfeier in der Gemeinde Sydower Fließ

 

Liebe Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Sydower Fließ,

in Zusammenarbeit der Gemeindevertretung und der Ortsgruppe der Volkssolidarität bereiten wir eine gemeinsame Rentnerweihnachtsfeier vor. Diese wird am 16. Dezember 2017 stattfinden. Rechtzeitige Anmeldungen können unsere Vorbereitungen erleichtern.

Genaue Informationen erhalten Sie in der Dezemberausgabe unseres Amtsblattes.

 

 

Großartiges Erntefest der Gemeinde Sydower Fließ

 

Am 8. und 9.9.2017  fand in der Gemeinde Sydower Fließ das traditionsreiche alljährliche Erntefest in Grüntal statt.

 

Am 8.9. startete des Fest um 19 Uhr mit dem Gospel-Pop-Chor aus Klosterfelde in einer vollen Kirche in Grüntal. „Let´s sing“ war der erste Titel – und natürlich ging es genauso weiter. Ein breites Repertoire aus Gospel und Pop kam zu Gehör. Publikum und Künstler hatten zusammen sehr viel Spaß.

 

Gleichzeitig lief in der Turnhalle der Grundschule das Volleyballturnier. 7 Mannschaften traten an, es ging heiß her und eigentlich gab es keine Verlierer.

 

Während in der Kirche das Konzert lief, wurde vom Hort das Laternenbasteln für den Laternenumzug organisiert. Mit live Dudelsackmusik zogen viele Kinder mit ihren Eltern nach dem Konzert durch Grüntal. So viele Kinder waren nach Auskunft von Mary Ehlert der Hortleiterin schon lange nicht mehr dabei. Der große Laternenumzug erinnerte ein bisschen an die Geschichte vom Rattenfänger von Hameln, aber natürlich ging hier die Sache gut aus. Die Kinder folgten der Musik, behütet von den Eltern und gesichert durch die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr und kamen alle wieder sicher zu Hause an.

 

Viele von ihnen waren am nächsten Tag, dem 9.9.2017 schon wieder dabei.

Um 14 Uhr fand der große Ernteumzug statt.

                                                   

 

Aus beiden Ortsteilen Grüntal und Tempelfelde nahmen 100 Menschen am Umzug teil. Männer, Frauen, Kinder, als Frauen verkleidete Männer, Traktoren, Trecker, Fahrräder, Handwagen, Fußgänger. Es gab 33 Erntewagen und Bilder, geschmückt mit Blumen, Ähren, Früchten, Ranken, Laub. Es war ein wirklich langer Zug.

Allem voran trommelte die Gruppe Trommböse aus Panktal. Die Musiker haben einiges geleistet, denn der Erntefestweg ist ein langer. Die Stimmung war ziemlich großartig. Auch Zuschauer am Wegesrand wurden zum Tanzen verleitet.

 

Ab 15 Uhr gab es dann den bunten Nachmittag, der seinen Namen verdient hat. Eröffnet wurde auf dem Schulhof der Grundschule Grüntal um 15 Uhr mit Einzug der Erntekrone. Es war einfach viel los! Mal abgesehen davon, dass die kulinarische Versorgung mit Kuchenverkauf  und Kaffee vom Hort und Deftigem und Getränken vom Minimarkt Grüntal selbstverständlich gut sortiert vor Ort Ort war, fanden schöne Dinge für alle, die Kleinen und die Großen statt. Im Märchenerzählzelt gab es Geschichten und ein Quiz, an der Torwand konnte Fußballzielen geübt werden, Tretmobile sorgten für die Mobilität der kleineren Gäste, der Frettchenzirkus zog alle an, sind doch die Frettchen possierliche und wie wir sehen konnten auch gelehrige Tiere. So richtig auspowern konnten die Kinder sich auf der Hüpfburg. Aber auch der Gaukler „Inflammati“ sorgte für Begeisterung – nicht nur bei den Kindern. Die Kinder der Schule haben ein Lied- und Tanzprogramm unter Leitung von Frau Greul aufgeführt. Alle waren sehr aufgeregt, alles lief gut.

 

Um 19 Uhr wurden die Umzugsteilnehmer geehrt. Für alle gab es eine Gießkanne, kann man ja immer brauchen, gefüllt mit einem Gutschein und einer Urkunde.

 

Nun war es Zeit für den Partyteil des Abends. Der wurde eingeleitet mit der Showband „Die Partymacher“, die schon letztes Jahr für extrem gute Laune sorgte. Das gelang ihnen dieses Jahr mit einem anderen Programm auch wieder. Der Festplatz tobte – es war super!

 

Schließlich legten DJ Lutz und DJ Henry und Birgit auf. Wie immer sehr sensibel darauf bedacht, das gemischte Publikum zufrieden zu stellen, gelang ihnen die perfekte Mischung aus Schlager, Pop, Rock und Oldies. Die Tanzfläche war immer voll.

 

Um 2 Uhr in der Frühe wollten einige, gar nicht so wenige, noch immer tanzen, aber dann war tatsächlich Schluss mit einem sehr schönen Tag und Abend.

 

Rundum ein gelungenes Fest, das dank der vielen fleißigen Helfer im Hintergrund,  der  Sponsoren   und  dem tollen Publikum so gut gelingen konnte!

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal 2018!

 

 

Letzte Foreneinträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Anmeldung

Kalender

Wer ist online

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Besucherzähler

Heute1
Gestern6
Woche7
Monat55
Insgesamt32589
Go to top